Ein Donnerstag wie er im Buche steht

 

Obwohl ich Donnerstags schon um 8.00 Uhr Uni habe, ist es meistens doch ein ganz entspannter Tag. Heute habe ich mich mal nicht aus dem Bett gequält, weil ich für "Übersetzten Spanisch F2" keine Hausaufgaben gemacht, bzw. den Text nicht übersetzt habe. Ich mag eigentlich dieses Fach sehr gerne und generell mag ich die Übersetzungsfächer. Ich fühle mich dort wohl und es macht mir unglaublich viel Spaß. Mir gefällt es nur nicht, wie diese Vorlesungen abgehalten werden. Andererseits, habe ich auch keine Verbesserungsvorschläge.

 

Ich finde es auch sehr schade, dass man in dem Studiengang keine Berührungspunkte mehr mit Übersetzen hat, außer diesen 3 Fächern, wenn man nicht gerade den Schwerpunkt "Translation" gewählt hat. Ich traue mir diesen Schwerpunkt mit Französisch als meine 1. Fremdsprache einfach nicht zu. Dennoch habe ich sehr viel Spaß am Übersetzen und würde das auch gerne beruflich machen. Mir macht allerdings auch schreiben unwahrscheinlich viel Spaß, weswegen ich in den nächsten Tagen einen neuen Blog über aktuelle Themen und Themen, die ich persönlich interessant und relevant finde, schreiben werde. Nach diesem Studium würde ich gerne einen Journalistik-Master machen, die Frage ist nur, ob das so einfach ohne Journalistik-BA geht... Da werd ich mich noch genauer informieren und ohnehin das ein oder andere Praktikum machen müssen. Zwischendurch wär's natürlich auch mega toll, wenn ich ein bisschen mehr von der Welt sehen oder für einige Monate in anderen Ländern leben könnte. Erst mal heißt es arbeiten und Geld verdienen!

 

So, ansonsten hatte ich heute nur "IT" und "Medienrecht" bis 13.00 Uhr. Dazu werd ich morgen mehr schreiben, weil ich morgen keine Uni hab - denn... es ist Wochenende und das sogar bis Dienstag!!

17.5.13 00:20

Letzte Einträge: Hallo liebe Leserinnen und Leser,

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen